Dieses Studio mit Innenhof in South Kensington/London wurde mit Blick auf die Bedürfnisse eines seismologischen Forschers gestaltet. Eine angenehme Atmosphäre war gewünscht. Ein minimalistisches Designkonzept und bereits vorhandene antike Möbelsouvenirs sollten miteinander kombiniert werden.

Die eigentliche Herausforderung bestand jedoch darin, alle funktionalen Anforderungen auf einer Gesamtfläche von nur 37 m² zu erfüllen und dennoch ein großzügiges Ambiente zu erhalten.

Möbeleinbauschränke und ein gut durchdachtes Beleuchtungskonzept sind wichtige Elemente bei dieser kleinen Wohnfläche. Der Innenhof ist ein großer Vorteil dieses Studios und die breite Fensterfront wirkt als optische Vergrößerung des Innenraums. Die Verwendung natürlicher Materialien wie Douglasienholzdielen und „béton ciré“ erzeugt einen interessanten Kontrast zum konsequent in schlichtem weiß gehaltenen Ambiente.

chris binder innenarchitektur